2014 – Juli 2017 Junge Akademie Stuttgart
2016 – 2017 Complete Vocal Technique Intensiv-Jahr Hamburg
2017 GoldbergVariationen – Badisches Staatstheater Karlsruhe
2016 Ludwig² – Festspielhaus Füssen
seit 2015 Monthy Python's Spamalot – Badisches Staatstheater Karlsruhe

Lea Kirn, geboren 1994, wuchs im schönen Nordschwarzwald auf, beendete 2013 ihr allgemeinbildendes Abitur (1,5) und hängte an ihre Schulzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport an. Dieses absolvierte sie bei der KTG Heidelberg und konnte sehr viel Bereicherndes und Lehrreiches mit auf ihren Weg nehmen.
In diesem FSJ-Jahr wurde ihr bewusst, wie sehr ihr all die Dinge, die sie während ihrer Schulzeit als ihre Hobbys bezeichnete, fehlten:
Turnen, Singen, Reiten, Unterwegs sein, Klavier spielen, auf unterschiedlichen Sprachen und auf verschiedene Arten Kommunizieren, Tanzen.
Kurzum, gefordert zu sein und daran zu wachsen.

Und so fasste sie den Entschluss, ihr Leben weiterhin mit Dingen zu füllen, die sie begeisterten, und sie ging auf eine Musical- und Schauspielschule nach Stuttgart.
Dort erlernt sie seit 2014 in einer Doppelausbildung den Beruf der Schauspielerin und Musicaldarstellerin. Diese Doppelausbildung wird sie im Juli 2017 beendet haben.
Schon kurz nach Beginn ihrer Ausbildung wurde sie 2015 ans Staatstheater Karlsruhe engagiert, wo sie bis heute in mehreren Produktionen zu sehen ist. Ebenfalls war sie im Sommer 2016 als Sybille Meilhaus und Ensemble im Musical „Ludwig²“ zu erleben.
Selbstverständlich stand Lea auch in ausbildungsinternen Produktionen auf der Bühne, im großen Abschlussstück ihres Jahrgangs wird sie Meg March im Musical „Little Women“ verkörpern.


zurück