Alina Grzeschik

Avatarbild


Wohnort:Bornheim

Spielalter:25-38

Sprachen:
Sprache Kenntnisstand
Deutsch Muttersprache
Englisch fließend
Italienisch Grundkenntnisse
Französisch Grundkenntnisse

Dialekte:Kölsch

Stimmfach:
  • Mezzosopran

Größe:171

Statur:normal

Augenfarbe:braun

Haarfarbe:braun

Künstlerische Ausbildung
Jahr Institution Stadt Bezeichnung
2013-2017 Folkwang Universität der Künste Essen Bachelor of Arts/Musical
2018-2022 Folkwang Universität der Künste Essen Master of Music/Gesang-Musiktheater
Engagements
Jahr Titel Theater Rolle Regie
2014-2016 Cabaret Grillo Theater Essen Kit Kat Girl Rosie Reinhard Friese
2015 City of Angels Theater im Rathaus Essen Sonny/Luther Henner Kallmeyer
2016 Hello Again Theater im Rathaus Essen Die Hure Gil Mehmert
2018 L'Enfant et les sortilèges Neue Aula, Folkwang UdK Maman Georg Rootering
2019 Wunderland Pina Bausch Theater, Folkwang Udk Diverse Rollen Mezzosopran Susanne Frey
Seit Spielzeit 2019/2020 Festengagement Oper Theater Hagen Ensemble mit Soloverpflichtung
2020 Zar und Zimmermann Theater Hagen Witwe Brown Holger Potocki
2020 Die Blume von Hawaii Theater Hagen Bessie Worthington Johannes Pölzgutter
2022 Il trovatore Theater Hagen Ines konzertant
2022 Die schöne Helena Theater Hagen Leaena Johannes Pölzgutter
Repertoire Klassik
Rolle Stück Komponist
Dorabella Cosí fan tutte W.A. Mozart
Cherubino Nozze di Figaro W.A. Mozart
Carmen Carmen G. Bizet
Charlotte Werther J. Massenet
Mignon Mignon A. Thomas
Kurzbiografie

Die in Bonn geborene Mezzosopranistin Alina Grzeschik absolvierte 2017 erfolgreich ihren Bachelor of Arts im Fachbereich Musical an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Danach begann sie an selbiger Universität mit ihrem Master of Arts in Gesang/Musiktheater, den sie 2022 abschloss.

Während ihres Musicalstudiums nahm sie an mehreren Tschechow-Workshops bei Bernadette und Mani Wintsch teil und war bereits in einigen Konzerten und Musicalproduktionen auf der Bühne zu erleben. Als Kit-Kat-Girl in Cabaret am Grillo Theater Essen, mit dem WDR Rundfunkorchester sang sie unter anderem in einer konzertanten Version von Wonderful Town die Rolle der Violet in der Kölner Philharmonie.

In der Oper sammelte sie ihre ersten Erfahrungen in der Rolle der Mutter in Ravels L'enfant et les sortilèges und als Hauptfigur des Mezzosoprans in den Erzählerrollen der zeitgenössischen Oper Wunderland von Anno Schreier.

Seit der Spielzeit 2019/20 ist sie am Theater Hagen im Opernchor engagiert und ist dort in Partien wie der Bessie Worthington in Paul Abrahams Operette der Blume von Hawaii zu sehen gewesen (2021/22), als Ines in Verdis Il trovatore (2022) oder der Witwe Brown in Lortzings Zar und Zimmermann (2019/20).

Wohnmöglichkeiten
  • Berlin
  • Hamburg
  • München
Videos
SoundCloud
PDF-Download

Download PDF